Deutscher Führerschein in Saudi Arabien

Deutscher Führerschein in Saudi-Arabien

Deutscher Führerschein in Saudi Arabien ist ein Thema, das viele deutsche Reisende interessiert, die planen, in das Königreich zu reisen. 

Diese Anleitung soll Ihnen helfen, die Anforderungen und Vorschriften zu verstehen, wenn Sie in Saudi-Arabien mit einem deutschen Führerschein Auto fahren möchten.

Gültigkeit des deutschen Führerscheins in Saudi-Arabien

Grundsätzlich ist der deutsche Führerschein in Saudi-Arabien für touristische Zwecke anerkannt und erlaubt. Deutsche Touristen können in Saudi-Arabien bis zu 3 Monate (90 Tage).

Nach Ablauf der 3-monatigen Frist sollten Sie die notwendigen Schritte unternehmen, um einen saudi-arabischen Führerschein zu erhalten, wenn Sie planen, länger im Land zu bleiben und weiterhin Auto fahren möchten.

Sie müssen jedoch zusätzlich einen internationalen Führerschein (IDP) beantragen, um legal in Saudi-Arabien fahren zu können.

Der IDP ist ein Übersetzungsdokument, das Ihre deutschen Führerscheindaten in Englisch und Arabisch enthält.

Beantragung eines internationalen Führerscheins

Sie können den IDP vor Ihrer Reise bei einer lokalen Führerscheinstelle in Deutschland beantragen. Sie benötigen 

  • ein Passfoto,
  • Ihren gültigen deutschen Führerschein und 
  • einen Nachweis Ihrer Identität.

Die Gebühr für den internationalen Führerschein beträgt in der Regel etwa 20 Euro und ist für drei Jahre gültig.

Umwandlung Ihres deutschen Führerscheins

Um Ihren Deutschen Führerschein in Saudi Arabien verwenden zu können, müssen Sie ihn in einen saudischen Führerschein umwandeln. Dieser Prozess besteht aus mehreren Schritten, die wie folgt lauten:

  1. Beantragen einer No-Objection-Bescheinigung (NOC): Diese Bescheinigung wird von Ihrer Botschaft oder Ihrem Konsulat ausgestellt und bestätigt, dass Ihr deutscher Führerschein gültig ist.
  2. Besuch beim Traffic Department: Gehen Sie zum örtlichen Traffic Department, um Ihren saudischen Führerschein zu beantragen. Dort müssen Sie eine Kopie Ihres deutschen Führerscheins, Ihren Reisepass, zwei Passbilder, die NOC und einen ausgefüllten Antrag vorlegen.
  3. Sehtest und theoretischer Test: Sie müssen einen Sehtest und einen theoretischen Test absolvieren, um sicherzustellen, dass Sie mit den saudischen Verkehrsregeln vertraut sind.
  4. Praktischer Fahrtest: Nach erfolgreichem Bestehen der ersten beiden Tests müssen Sie einen praktischen Fahrtest ablegen, um Ihre Fahrkünste zu demonstrieren.

Verkehrsregeln in Saudi-Arabien

In Saudi-Arabien herrscht Rechtsverkehr, wie auch in Deutschland. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen sind in Kilometern pro Stunde angegeben und variieren je nach Straßentyp.

  • Innerorts: 40-60 km/h
  • Landstraßen: 80-120 km/h
  • Autobahnen: 120-140 km/h

Die Verwendung von Sicherheitsgurten ist für alle Insassen des Fahrzeugs obligatorisch. Das Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung ist verboten.

Das Trinken von Alkohol ist in Saudi-Arabien strengstens untersagt, und dies gilt auch für das Fahren unter Alkoholeinfluss.

Mietwagen in Saudi-Arabien

Um in Saudi-Arabien ein Auto zu mieten, müssen Sie mindestens 21 Jahre alt sein und einen gültigen deutschen Führerschein sowie einen internationalen Führerschein vorlegen.

Die meisten großen internationalen Mietwagenfirmen sind in Saudi-Arabien vertreten. Achten Sie darauf, dass Sie bei der Buchung eines Mietwagens eine geeignete Versicherung abschließen, um eventuelle Schäden und Unfälle abzudecken.

Vollkaskoversicherungen sind in der Regel empfehlenswert, um einen umfassenden Schutz zu gewährleisten.

Frauen am Steuer in Saudi-Arabien

Seit Juni 2018 dürfen Frauen in Saudi-Arabien Auto fahren. Mit der Aufhebung des Fahrverbots für Frauen können deutsche Autofahrerinnen ebenfalls ihren Deutschen Führerschein in Saudi Arabien nutzen, indem sie die oben genannten Schritte zur Umwandlung oder den internationalen Führerschein befolgen.

Notfallnummern und Hilfe auf der Straße

Im Falle eines Verkehrsunfalls oder einer Panne ist es wichtig, die entsprechenden Notrufnummern zur Hand zu haben.

In Saudi-Arabien erreichen Sie die Polizei unter der Notrufnummer 999 und den Rettungsdienst unter 997.

Für Pannenhilfe können Sie sich an Ihren Mietwagenanbieter wenden oder die Nummer der örtlichen Pannenhilfeorganisation anrufen.

Fazit

Ein deutscher Führerschein ist grundsätzlich in Saudi-Arabien anerkannt, jedoch ist ein internationaler Führerschein erforderlich, um legal fahren zu können.

Beachten Sie die Verkehrsregeln und Geschwindigkeitsbegrenzungen, und stellen Sie sicher, dass Sie über eine geeignete Versicherung verfügen, wenn Sie ein Auto mieten.

Im Falle eines Unfalls oder einer Panne sind die Notrufnummern und Pannenhilfeorganisationen in Saudi-Arabien hilfreich. Mit diesen Informationen im Hinterkopf können Sie sich auf eine sichere und angenehme Fahrt in Saudi-Arabien vorbereiten.